Category Archives: Society Social Sciences In German

Download e-book for iPad: Legitimität und Delegitimisierung bewaffneter Gruppen by Martina Schöb

| December 7, 2017 | admin | 0

By Martina Schöb

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, notice: 1.5, Universität Basel (Ethnologisches Seminar), Veranstaltung: Die Westafrikanische Konfliktregion, Sprache: Deutsch, summary: Seit Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts sind an die Stelle der Kriege zwischen regulären
Armeen, die den politischen Willen ihrer Gegner auszuschalten versuchen, die unterschiedlichsten
Gewaltakteure getreten, denen es zumeist um Macht und Einfluss innerhalb eines begrenzten Gebietes und manchmal auch darüber hinaus geht. Dabei wird die Zivilbevölkerung oft in Kampfhandlungen hineingezogen. Sie dient als Schutz und logistische Stütze oder wird schlimmstenfalls als Hauptziel benutzt. Die bewaffneten Gruppen, die an gegenwärtigen internal- und substaatlichen Konflikten und Kriegen beteiligt sind, werden oft als nichtstaatliche Gewaltakteure bezeichnet. Wobei diese Bezeichnung nicht immer angebracht ist, da manche unter ihnen nach Kriegen selbst zu staatlichen Akteuren werden oder bereits während den Konflikten quasistaatliche Funktionen einnehmen. Im Allgemeinen aber sind die diversen Gewaltakteure nicht in formale staatliche Institutionen, wie die regulären Streitkräfte oder die Polizei, integriert. Aus idealtypischer Sicht kann guy die kontemporären bewaffneten Akteursfigurationen in folgende Typen unterteilen: Warlords, Rebellen, Terroristen, organisierte Kriminelle, Milizen und paramilitärische Gruppen sowie Söldner und inner most Sicherheitsfirmen. Gewaltsame Figurationen weisen ähnliche Anforderungen auf wie alle sozialen Organisationen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen und längerfristig Bestand haben möchten. Es muss beispielsweise eine interne Kommunikation etabliert werden, Aktivitäten müssen koordiniert und Mittel beschafft werden, um Mitarbeiter zu beschäftigen. Doch der spezielle Charakter von bewaffneten Gruppen, im Gegensatz zu anderen sozialen Organisationen, ist der, dass sie Gewalt anwenden, um an Macht zu gelangen. Damit diese Gruppen ihre Macht dauerhaft sichern können, ist wenigstens eine Selbstlegitimierung ihrer Gewaltanwendung vonnöten. Im Zentrum dieser Arbeit stehen die oben aufgeführten idealtypischen Gewaltakteure. Es soll herausgearbeitet werden, unter welchen Voraussetzungen solche Gewaltakteure in ihrem sozialen Umfeld Legitimität erwarten können. Da eine Legitimierung nicht immer gelingt oder bewaffnete Gruppen die erlangte Legitimität wieder verlieren, werden auch Gründe analysiert, die zu einer Delegitimisierung führen.

Show description

Read e-book online Das ethnologische Interview in der Feldforschung (German PDF

| December 7, 2017 | admin | 0

By Katrin Haase

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, notice: 1,0, Universität Leipzig, Veranstaltung: Feldforschung, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Feldforschung und die damit verbundene Methode der teilnehmenden Beobachtung ist das elementare Charakteristikum der Ethnologie.1 Die teilnehmende Beobachtung wiederum geht einher mit dem ethnologischen Interview, einer für die Ethnologie spezifischen Vorgehensweise des wissenschaftlichen Gesprächs. In meiner Abhandlung werde ich auf die Besonderheiten dieser Methode eingehen. Dabei werde ich sie in den Kontext anderer sozialwissenschaftlicher Interviewmethoden einordnen. Besondere Aufmerksamkeit gebührt den Fragen, inwiefern guy allgemein gültige Regeln für die Durchführung des ethnologischen Interviews geltend machen kann und wie die Wissenschaftlichkeit dieser Methode zu rechtfertigen ist. Eines ist vorab zu klären: Es gibt keine Regeln, die immer und überall anwendbar sind. Das gilt erst recht für die Ethnologie, da sie von der Einmaligkeit der Forschungssituation geprägt ist. Ich stelle die those auf, dass es zu diesem Forschungsansatz keine vorgeschriebenen Regeln geben kann und dadurch die Vergleichbarkeit der Ergebnisse, die herausgefunden werden, und damit auch die Wissenschaftlichkeit der gewonnenen Kenntnisse, in Frage gestellt werden müssen.

Show description

Matthias Junge's Metaphern und Gesellschaft: Die Bedeutung der Orientierung PDF

| December 7, 2017 | admin | 0

By Matthias Junge

Metaphern sind eine bevorzugte Weise der Orientierung und Handlungsanleitung. Bislang jedoch ist die Metapher wegen ihrer vorwiegenden disziplinären Zuordnung zu den Geistes- und Sprachwissenschaften nicht zu einem anerkannten Thema und Gegenstand der Soziologie geworden. Um dieses Manko für die Soziologie zu beseitigen, rekonstruiert der Reader umfassend den bisher meist unthematisierten Einsatz von Metaphern in der gesellschaftlichen Praxis und zeigt Möglichkeiten einer methodischen soziologischen Metaphernforschung auf

Show description

Read e-book online Inwieweit weisen Webchats Merkmale sozialer Gruppen auf? PDF

| December 7, 2017 | admin | 0

By Jochen Lehnhardt

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, word: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Instiut für Soziologie), Veranstaltung: Seminar: „Vom extended family zur digital group. Alte und neue Formen von Vergesellschaftung.“, Sprache: Deutsch, summary: Eine der bedeutsamsten Entwicklungen der letzten Jahre ist wohl die der laptop und die enormen Möglichkeiten, die sich durch deren weltweite Vernetzung im net ergeben haben. Zu scheinbar jedem beliebigen Thema sind in diesem internationalen Netz in Sekunden Informationen aufrufbar und fremde Länder und Kulturen sind sich auf einmal sehr nah, eine Entwicklung, deren Ende noch nicht absehbar ist.
Auch in dem Bereich der Interaktion haben sich neue Möglichkeiten ergeben. So entstand im web die alternative, sich mit Menschen aus der ganzen Welt zu unterhalten, beispielsweise in step with electronic mail, aber auch quasi zeitgleich über das sogenannte web Relay Chat und neuerdings auch in den Räumen des Webchats. In der Folge der rasanten Ausbreitung der Nutzung des Internets in der Gesellschaft sind diese Chatrooms inzwischen von einer enormen Anzahl von Menschen bevölkert, die sich dort über alle denkbaren Themen unterhalten. Dieses Phänomen ist auch für Soziologen interessant, denn es wirft die Frage auf, ob und welche strukturellen und sozialen Merkmale diese Interaktionen in den Chaträumen haben und ob sie eventuell die Merkmale einer sozialen Gruppe ausweisen. Dieser Frage soll hier nachgegangen werden.
Dazu wird einem ersten Abschnitt zunächst erläutert werden, welche Merkmale eine Gruppe überhaupt hat und welche ihrer Eigenschaften sie zu ihrem Bestehen benötigt und anwendet. Das kann angesichts des Umfanges der Arbeit nur überblicksartig geschehen.
Dann sollen im weiteren einige grundsätzliche Eigenschaften der Kommunikation im web erläutert werden, diesem wird auch eine kurze Darstellung der Entwicklung und Gebrauch des Internets und der Chats beigefügt. Schließlich wird geprüft werden, ob und welche Eigenschaften der sozialen Gruppen sich in den Chats finden lassen und wie diese den dortigen speziellen Begebenheiten angepasst werden. So soll herausgefunden werden, ob es Verbindungen von Menschen mit den Eigenschaften sozialer Gruppen im net gibt.
Der Bearbeitung dieses Themas liegen im besonderen Maße die Arbeiten von Thiedeke und Neidhardt zugrunde. Ebenfalls sehr einflußreich conflict die Erörterung von Reid.

Show description

Wie bedeutend und umsetzbar ist Suchtprävention an Schulen? by Sabrina Neuhof PDF

| December 7, 2017 | admin | 0

By Sabrina Neuhof

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, be aware: 2,1, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, summary: Suchtprävention bekommt in der Schule einen immer höher werdenden Stellenwert. Aufgrund der sich wandelnden Gesellschaft muss die Schule vermehrt auf die Aufgaben eingehen, die vor einigen Jahren oder Jahrzehnten nicht zu ihrem Aufgabenfeld gehörte. Laut der Autorin Waibel genügt die bloße Weitergabe von Informationen im Zuge der Suchtprävention nicht mehr aus. Deswegen sei es die Hauptaufgabe der Schule in diesem Zusammenhang ursachenorientierte Suchtprävention zu gewährleisten.
„Jeder einzelne Lehrer/ jede einzelne Lehrerin ist angesprochen, an dieser Aufgabe, die sich uns in den nächsten Jahren stellt, durch vielfältige Maßnahmen mitzuwirken.“
Aus dem Forschungsbericht des Ministeriums für Gesundheit und Sozialen aus dem Jahr 2004 geht hervor, dass Schülerinnen und Schüler schon im adjust von 12 Jahren erste Erfahrungen mit Alkohol gemacht haben. Außerdem gaben 12,3 % der Befragten an, dass sie schon mal soziale Probleme mit Familie, Freunden oder der Polizei aufgrund des Alkoholkonsums hatten. 2,0% der Befragten führten sogar Probleme in der Schule auf den Alkoholkonsum zurück.
Aus diesen Gründen habe ich mich mit der Thematik Suchtprävention in der Schule genauer auseinandergesetzt. Dazu habe ich zunächst den Begriff „Sucht“ detaillierter definiert und mich dann der Prävention zugewandt, und dabei besonders das Augenmerk auf die primäre und sekundäre Prävention gelegt, da diese beiden Formen in der establishment Schule zum Tragen kommen.

Show description

Elternarbeit in der Heimerziehung (German Edition) by Caro Kaufmann PDF

| December 7, 2017 | admin | 0

By Caro Kaufmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, word: 1,3 , Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Jugendhilfe), Veranstaltung: Grundlagen der Heimerziehung, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In dem folgenden textual content werde ich mich mit dem Thema der Elternarbeit in der Heimerziehung beschäftigen.
Ich werde zuerst mit einem historischen Rückblick über die Heimerziehung beginnen, damit wir auch Einblicke in die damalige state of affairs bekommen. Somit können wir Vergleiche zum aktuellen Stand ziehen und daran auch erkennen, used to be sich positiv verändert hat. Ich werde vor allem Veränderungen von der Elternarbeit in den Blick nehmen.
Danach werde ich mich mit den gesetzlichen Grundlagen beschäftigen, inwiefern Heimerziehung generell im KJHG verankert ist und wie es mit der Elternarbeit im Speziellen aussieht. Das ist aus dem Grund wichtig, da dadurch eine klare Linie gegeben werden kann, wie sich die Erzieher1 zu verhalten haben. Es wird sich klären, ob ein großer Spielraum für Handlungsoptionen vorliegt oder nicht.
Nach diesem Teil komme ich zu den unterschiedlichen Ansätzen der Elternarbeit: dem pragmatischen Ansatz, dem systemischen Ansatz und dem psychoanalytischen Ansatz.
Anschließend werde ich mich mit den Formen der Elternarbeit beschäftigen, die heutzutage angewandt werden.
Zum Schluss setze ich mich mit den Vorteilen, den Schwierigkeiten und Grenzen der Elternarbeit kritisch auseinander.

Show description

Das 4CID-Modell am Beispiel "BildungswissenschaftlerIn im by Inga Piltz PDF

| December 7, 2017 | admin | 0

By Inga Piltz

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, notice: 2,0, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Allgemeine Didaktik und Mediendidaktik, Sprache: Deutsch, summary: Eine sich immer schneller verändernde Gesellschaft verlangt von dem Beschäftigen im Beruf eine versatile und umgehende Anpassung an die gestiegenen Anforderungen. Um auf diese Anforderungen optimum vorbereitet zu sein, bie-ten sich moderne Instruktionsdesign-Modelle, im Besonderen das Four-Component educational layout Modell (4CID-Modell), an. Das 4CID-Modell wurde von Van Merriënboer speziell für ein education von komplexen kognitiven Fähigkeiten entwickelt. (vgl. Bastiaens, Deimann, Schrader & Orth, 2008, S. ninety one) Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit „Bildungswissenschaftlern im Bereich der Forschung“ und zeigt den Entwurf eines Blueprint für das Erlernen komplexer Fertigkeiten.
Da es sich bei dem Bildungswissenschaftler in der Forschung um ein sehr umfangreiches Thema handelt, soll hier nur der Arbeitsbereich eines Forschers in der Empirischen Sozialforschung beschrieben werden. Zunächst wird im zweiten Kapitel das 4CID-Modell in seinen Grundlagen vorgestellt. Im dritten Kapitel folgt die Entwicklung eines Blueprint mit den Arbeitsschritten Kompetenzanalyse, Bildung von vereinfachten Annahmen und Aufgabenklassen und dem Entwurf von Lernaufgaben, Unterstützende Informationen und Just-in-time Informationen. Im vierten Kapitel werden eine theoretische Einordnung des 4CID-Modells dargestellt, lerntheoretische Überlegungen und das situierte Lernen veranschaulicht, didaktische Szenarien erklärt und unterstützende Medien beschrieben. Eine Zusammenfassung und das Fazit bilden den Schluss dieser Arbeit.
Der textual content in dieser Hausarbeit ist in männlicher shape verfasst. Dies dient allein der besseren Lesbarkeit und entspricht keiner Wertung.

Show description

Read e-book online Das Problem der doppelten Kontingenz nach Niklas Luhmann PDF

| December 7, 2017 | admin | 0

By Vera Holstein

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, observe: 2,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage, was once der Soziologe und Begründer der Systemtheorie Niklas Luhmann (1927-1998) meinte, wenn er von dem challenge der doppelten Kontingenz sprach und wie sein Kommunikationsbegriff damit verwoben ist.
Es wird herausgearbeitet, warum eine Kommunikation erst dann zustande kommt, wenn der Empfänger einer Mitteilung davon ausgeht, dass der Mitteilungssender ein Subjekt ist.
Weiterführend wird auf den Zusammenhang der Subjektstellung mit der modernen, funktional differenzierten Gesellschaftsform eingegangen.
Das Phänomen der doppelten Kontingenz ist sehr interessant und alltagsnah, da es die Grundlage jeder Kommunikation ist.
Die Arbeit beginnt mit einer examine des difficulties der doppelten Kontingenz, behandelt dann den Kommunikationsbegriff von Luhmann und mündet in einem Fazit.

Show description

Thomas Klatetzki's Soziale personenbezogene Dienstleistungsorganisationen: PDF

| December 7, 2017 | admin | 0

By Thomas Klatetzki

Der Band bietet einen Überblick über soziologische Theorien zur Beschreibung und Erklärung sozialer personenbezogener Dienstleistungsorganisationen. Er zeigt damit replacement Perspektiven zu der gegenwärtig vom ökonomischen Mangerialismus dominierten Gestaltung der Organisationen des three. Sektors auf. Im Einzelnen werden folgende Ansätze dargestellt: Soziale personenbezogene Dienstleistungsorganisationen als bürokratisch-professionelle Handlungssysteme (Thomas Klatetzki/Hans Nokielskie), als Kontroll- und Disziplinierungsinstanzen (Axel Groenemyer/Nicole Rosenbauer), als hybride Formationen (Adalbert Evers/Benjamin Ewert), als Träger von Institutionen (Thomas Drepper), als funktionale Systeme (Christian Lahusen/Carsten Stark), als soziokulturelle Solidaritäten (Thomas Klatetzki), als Kommunikationssysteme (Thomas Drepper/Veronika Tacke) und als lose gekoppelte Systeme und organisierte Anarchien (Stephan Wolff).

Show description

Michael Utsch,Raphael M. Bonelli,Samuel Pfeifer's Psychotherapie und Spiritualität: Mit existenziellen PDF

| December 7, 2017 | admin | 0

By Michael Utsch,Raphael M. Bonelli,Samuel Pfeifer

Spiritualität ist für die einen ein Hingucker, für die anderen ein Weggucker. Die Psychologie hat sie allerdings bereits vor Jahren als ernstzunehmende Ressource in Therapie und Beratung entdeckt und wertet sie nicht mehr länger als verstaubtes Konzept oder gar als Ausdruck einer neurotischen Störung. Spiritualität ist eingebettet in ein spezifisch kulturelles Umfeld und dem psychischen Erleben einer Person.

Es gibt jedoch noch wenig Fachbücher, die sich fundiert damit auseinandersetzen, wie die Ressource Spiritualität – die Praktiker wie Patienten zunehmend beschäftigt – professionell anzuwenden ist und wo die Grenzen sind. Unter bestimmten Umständen kann religiöses Erleben auch krankhafte Züge annehmen, deren Bearbeitung viel Einfühlung und Fachwissen erfordert. Das vorliegende Buch vermittelt Grundlagen zum Verständnis und zur therapeutischen Begleitung religiöser Menschen in psychischen Krisen. Dieses Buch schließt damit eine Lücke.

Aus dem Inhalt:

- Teil I Umgang mit Sinnfragen und Transzendenz in der Psychotherapie

- Teil II Spiritualität aus psychotherapeutischer Sicht

- Teil III Spiritualität in der psychotherapeutischen Praxis 

- Teil IV Berührungspunkte zwischen Psychotherapie und Spiritualität

Geschrieben für Psychotherapeuten in Klinik und Praxis, Psychiater, Mitarbeiter in Beratungsstellen, Seelsorger, interessierte Klienten.

Show description

To Top